• Separieren eisenhaltige und paramagnetische Verunreinigungen
  • Zur Untersuchung fester und flüssiger Medien
  • Leichte Handhabung und Reinigung
  • Können einfach in bestehende Anlagen integriert werden
  • In kundenspezifischen Längen erhältlich
  • Optimales Preis-/Leistungsverhältnis
  • Kurze Lieferzeit
  • Extrem hohe Magnetkräfte bis max. 14 300 Gauß
  • Universell integrierbar
  • An jeder Stelle im Materialfluss einsetzbar
  • EASY CLEAN Ausführung zur einfachen Abreinigung erhältlich
  • Robuste und verschleißbeständige Edelstahlhülsen (1.4404)
  • zum Einsatz in ATEX-Zone 20 geeignet

Funktion des Magnetstabs:

Permanentmagnetische Stab-Magneten können an jeder Stelle in den Materialfluss fester und flüssiger Medien integriert werden und separieren dort eisenhaltige Metalle. Mit einer Magnetkraft von bis zu 13700 Gauß werden feinste ferromagnetische Partikel sowie magnetisierte Edelstahlpartikel sicher abgeschieden und somit Produktverunreinigungen vermieden. Magnetstäbe haben aufgrund der kompletten Ummantelung aus hochpoliertem Edelstahl (1.4404) eine hohe Korrosionsbeständigkeit.

Hauptkomponenten:

  • Verschiedene Magnetqualitäten je nach Anwendungsfall
  • Ummantelung aus Edelstahl (1.4404)
  • Staboberfläche poliert 0,6μm
  • Pharmaausführung erhältlich
  • EASY CLEAN Ausführung (Option)

Leistungsmerkmale:

Aufgrund der einfachen Platzierung und der umfangreichen Auswahl von verschiedenen Größen sind permanent-magnetische Stabmagnete in allen Bereichen und nahezu jeder gewünschten Position einsetzbar.

  • Magnetstäbe in Ferrit- oder Neodym Ausführung
  • Einfache Handhabung und Reinigung
  • Betriebstemperatur bis zu 350 °C (optional)

Typische Einsatzbereiche:

  • Kunststoffindustrie
  • Lebensmittelindustrie
  • Chemische Industrie
  • Pharmazeutische Industrie
  • Textilindustrie
  • Holzindustrie
  • Recyclingindustrie
  • Verpackungsindustrie

Andere Industriezweige